Ein sehr heißer Tag und wir nehmen uns ausgerechnet ein Yoga-Fotoshooting vor!
Als Kulisse lasse ich mir die Ruine der Burg Hardenstein einfallen, die von einem schönen,
(schattenspendenden!) Wald umgeben ist und mit seiner Sage um den Zwergenkönig Goldemar
gut passt, um ein wenig Magic an diesem heissen Sommerferientag einstreuen zu lassen.
Jennifer ist eine echte Bochumerin, die zum Brötchen verdienen beim Bäcker arbeitet, aber
deren große Leidenschaft dem Yoga und Pilates verfallen ist.
Sie ist eine zurückhaltende Person, dennoch spürt man die innere Stärke und klare Richtung,
die sie im Leben hat. Dass Yoga mehr als Sport ist, weiß jeder, der es mal versucht hat und Jennifer ist ein gutes Beispiel, dass es ein wertvoller Teil des Lebenskonzepts sein kann. Ich spüre dies hinter der Kamera und im Gespräch mit ihr, dass es ihr wesentliches ICH ausmacht.

Es ist großartig zu erfahren, dass Menschen in völliger Ruhe und Zentriertheit leben und dies auch an andere weitergeben können. Vielen Dank, liebe Jennifer, dass ich diese Wald-Momente mit dir teilen durfte und ich wünsche für deine Zukunft, deine Kurse und neuen Herausforderungen alles Kosmische dieser Welt!